Tipp geben und 10% Provision erhalten!



So funktioniert es: 

  • Sie kennen jemanden, der seine Immobilie veräußern möchte? Sie haben seine Kontaktdaten? Dann informieren Sie den Eigentümer, dass Sie uns den Tipp geben möchten. Wichtig: Der Eigentümer muss sich mit der Weitergabe seiner Kontaktdaten einverstanden erklären. Dann rufen Sie uns einfach an unter 02241 1267545 oder schicken eine E-Mail an tip@maxhaus-immobilien.de 
  • Die Immobilie darf nicht zur Zwangsversteigerung anstehen und sie wurde uns noch nicht vorher angeboten. Führen wir die Vermarktung der Immobilie durch, informieren wir Sie und bestätigen Ihre Tippgeber-Provision
  • Wird die Immobilie durch uns verkauft, erhalten Sie 10% unserer Netto-Provision als Tippgeber!


Gut zu wissen: 


Wann zahlen wir die Prämie aus? 

Sobald die Maklerprovision bei uns eingegangen ist, zahlen wir unverzüglich Ihre Tippgeberprovision aus.

Dürfen Sie jeden empfehlen?

Grundsätzlich ja, jedoch sind einige Voraussetzungen zu beachten: Sie sollten den Eigentümer kennen, ein freundschaftliches oder familiäres Verhältnis zu ihm haben. Nicht zulässig sind Belästigungen oder aggressive Verhaltensweisen. Zudem dürfen Sie keine unaufgeforderten Anrufe tätigen (Kaltakquise) oder Täuschungen begehen.

Datenschutz:

Sie dürfen uns die Kontaktdaten der Eigentümer dann weitergeben, wenn diese damit einverstanden sind. Sie müssen den Eigentümer also darüber informieren, dass Sie seine Daten weitergeben und uns informieren möchten.

Dürfen Sie auch Familienmitglieder empfehlen?

Ja.

Wie wird die Tippgeberprovision steuerlich behandelt?

Durch den Freibetrag i.H.v. 256,00 EUR p.a. können Sie bis zu dieser Höhe steuerfrei ihre Provision behandeln (§22 Abs. 3 EStG).  Sofern Sie nicht regelmäßig handeln, sind sie von der Umsatzsteuer befreit (§1 Abs 1 UStG). Damit wir die bezahlte Tippgeberprovision steuermindernd verbuchen können, benötigen wir eine Quittung oder eine ausreichende Rechnung des Tippgebers.



 
 
 
 
E-Mail
Anruf